Vitrifizierung von Eizellen (Einfrieren von Eizellen)

Social freezing

Social Freezing ist ein Verfahren, das es Frauen erlaubt, den Zeitpunkt ihrer Mutterschaft nach hinten zu verschieben, indem vorsorglich unbefruchtete Eizellen eingefroren werden. Bei dieser Methode werden Eizellen der Frau in einem Alter mit erhöhter Fruchtbarkeit entnommen und eingefroren.

Eizellenspende

Andererseits können Frauen eine Eizellenspende in Anspruch nehmen, wenn eine Funktionsstörung der Eierstöcke (Ovarien) oder eine vorzeitige Menopause vorliegt. Die Eizellenbank erleichtert die Logistik bei diesem Verfahren. Von der Eizellenbank können sofort Eizellen, die mit dem Partner kompatibel sind, für Empfängerinnen zur Verfügung gestellt werden. Dadurch entfällt das Problem der Wartelisten.

Schlussendlich, vermeidet das Einfrieren der Eizellen in vielen Fällen die ethischen und moralischen Vorurteile, die für viele Paare das Einfrieren von Embryonen mit sich bringt.

In diesem Sinne ist die Kryokonservation von Zellen unproblematisch. Es wird die entsprechende Anzahl befruchtet, welche die maximale Übertragung von 3 Embryonen ermöglicht. Die maximale Anzahl von 3 Embryonen wird durch das Fortpflanzungsgesetz bestimmt.

Eizellen einfrieren ist in den folgenden Fällen sinnvoll

  • Frauen, deren Eierstöcke chirurgisch behandelt wurden und die dadurch unter eingeschränkter Fruchtbarkeit leiden.
  • Frauen die aus sozialen oder anderen Gründen Ihre Mutterschaft nach hinten verschieben möchten.
  • Frauen in fortpflanzungsfähigem Alter mit Krebs, welche durch Chemotherapie oder Radiotherapie ihre Fruchtbarkeit verlieren können. Durch das Einfrieren von Eizellen kann eine Fruchtbarkeitsbehandlung und eine mögliche Schwangerschaft auf die Zeit nach der Krebsbehandlung verschoben werden.

Vorteile des Einfrierens von Eizellen (Vitrifikation) in der Clínica Tambre

Die Vitrifizierung ist eine Methode des ultraschnellen Einfrierens von Eizellen, bei dem das Wasser aus der Zelle absorbiert wird und sich in stark viskose (klebrige), glasige Konsistenz verwandelt.

Der Vorteil dieser Methode ist, dass durch das ultraschnelle Einfrieren von Eizellen, im Gegensatz zum langsamen Einfrieren, die Bildung von Eiskristallen vermieden wird. Eiskristalle können die Eizellen durch das Verletzen von Zellstrukturen beschädigen. Diese Technik, obwohl sie bereits vor 60 Jahren entdeckt wurde, wurde erst vor ein paar Jahren von einer japanischen Forschungsgruppe, Kuwayama, entwickelt. Dabei wird die Kryotop-Methode verwendet, welche routinemäßig bereits weltweit in zahlreichen Fortpflanzungskliniken angewandt wird. Es gibt unzählige Ansätze, die Kryotop-Methode ist derzeit jedoch die erste Wahl und stellt die beste Alternative für das Entstehen von Eizellenbänken dar.


Einfrieren von Eizellen - Der Vorgang

Die Schritte sind dieselben wie bei einer In-vitro-Fertilisation (IVF): die hormonelle Stimulation der Eizellen, Entnahme der Eizellen aus den Eierstöcken, anstelle einer Befruchtung mit Samenzellen und einem Einsetzen wird die Vitrifikation (Kryotop-Methode) durchgeführt und die Eizellen in flüssigem Stickstoff aufbewahrt.

Die Eizellen können für den von der Patientin gewünschten oder gebrauchten Zeitraum aufbewahrt werden. Für die Aufbewahrung gibt es kein Zeitlimit. Mit der Kryotop-Methode konnten Überlebensraten der Eizellen von bis zu 97% bei jungen Patientinnen erreicht werden (<35 Jahre), die Schwangerschaftsraten sind in etwa gleich hoch wie mit frischen Eizellen.

Der Hauptfaktor, der die Überlebenschance negativ beeinflusst, ist das Alter der Mutter, obwohl die Resultate denen mit Eizellen vor der Vitrifizierung ähnlich sind. Das Gewicht der Neugeborenen wird nicht davon beeinflusst, ob mit einer frischen oder vitrifizierten Eizelle befruchtet wurde. Dies gilt gleichermaßen für Einzel- und Zwillingsgeburten.


Eizellen einfrieren bei Krebspatientinnen

Frauen mit Krebs und guter Lebenserwartung müssen, unabhängig von ihrem Alter, ihre Fortpflanzungsfähigkeit vor einer Krebsbehandlung, die möglicherweise Unfruchtbarkeit mit sich bringt, schützen. Für diese Frauen kann das Einfrieren ihrer Eizellen und das Aufbewahren in einer Eizellenbank ihre Reproduktionsfähigkeit und die Möglichkeit schwanger zu werden, aufrechterhalten.